Burgbesichtigung Falkenberg

Veröffentlicht am 14.05.2019 in Senioren

Mit 32 Gästen unternahm die Weidener AG 60plus am 8. Mai 2019 eine Fahrt nach Falkenberg.

Mit 32 Gästen unternahm die Weidener AG 60plus am 8. Mai 2019 eine Fahrt nach Falkenberg. Die beiden Burgführer (Herr Bork + Herr Pöschl) warteten bereits auf der Zugbrücke. In Absprache mit Vorsitzender Ursula Kinner erfolgte die Führung in zwei Gruppen. Die Burg hat eine 1000jährige Geschichte, u.a.1154 die Hussitenbelagerung, später Eroberung durch die Schweden. Durch den Raubbau der Bürger für ihre Häuser blieb 1803 nur noch eine Ruine übrig. 1929 entdeckte sie Graf Friedrich Werner von der Schulenburg auf der Suche nach einem Altersruhesitz und kaufte sie 1936 für 3000 Reichsmark. Bis 1939 hat er die Burg wieder aufgebaut. Nachdem er sich Widerstands-kreisen angeschlossen hatte, wurde er verurteilt und am 10. Nov. 1944 hingerichtet. Im Filmsaal erfährt man die Lebensgeschichte des Grafen (1875-1944).

Weil die Erben die Burg nicht erhalten konnten, hat sie die Gemeinde von der Grafen-familie zum 01.01.2009 erworben. Die Renovierungskosten von 8,5 Millionen konnten nur gestemmt werden, weil es insges. 80 % Fördermittel von EU, Bund, Städtebau und Denkmalschutz gab. Man sieht den Rittersaal, die Wächterstube, den Kapitelsaal, die Burgkapelle und den Bergfried. Im Museumssaal wurde mit Bildern und Schriften das Leben des Grafen festgehalten. Es gibt auch einen Film mit der Lebensgeschichte des Grafen (1875-1944). Er war viel im Ausland unterwegs als Vizekonsul und später als Diplomat. Bildtafeln im Burgsaal zeigen Abschnitte der Renovierungsarbeiten. Es wurde rollstuhlgerecht umgebaut, WLAN ist vorhanden und im alten Brunnenschacht wurde ein Aufzug installiert. Das Hotel hat 8 Doppelzimmer und ein Tagungszentrum wurde gebaut.  Seit der Einweihung im November 2015 kümmert sich der Verein „Forum Falkenberg – Freunde der Burg e.V.“  um die Erhaltung der Burg.

Nachdem jetzt alle Gäste mit umfangreichem Wissen versorgt waren, führte U. Kinner die 32 Teilnehmer zur Stärkung in den historischen Gasthof „Zum Roten Ochsen“. Dieses Haus wurde bereits im Jahr 1166 erbaut und 1492 erstmals als Gasthof erwähnt.

 

Nachrichten

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Ihre Meinung ist gefragt

Eine kleine Geschichtsstunde




... von Dr. Rudi Schöfberger

60plus Bayern


Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

Aktuelle-Artikel