Angelika Graf ist neue Bundesvorsitzende der SPD-AG 60 plus

Veröffentlicht am 02.09.2011 in Arbeitsgemeinschaften

Die bayerische Delegation bei der 60plus-Bundeskonferenz am in Berlin

Gratulation an Angelika Graf

Die Rosenheimer Bundestagsabgeordnete wurde soeben in Berlin zur Bundesvorsitzenden der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus gewählt. Bayerns SPD-Politiker beweisen damit wiederholt Kompetenz und bundespolitisches Gewicht

Martin Burkert, Vorsitzender der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion gratuliert Angelika Graf zur Wahl: „Herzliche Glückwunsch Angelika Graf! Das ist auch ein großer Erfolg für die BayernSPD. Als Landesgruppe beweisen wir wieder mal unsere deutliche Fachkompetenz und erheben bundespolitische Stimme. Zum ersten Mal ist eine Bayerin Vorsitzende einer bundesweiten Arbeitsgemeinschaft in der SPD. Ich bin sicher, dass Angelika Graf kompetent und engagiert neue Impulse für unsere älter werdende Gesellschaft setzt. Bundesregierung und Staatsregierung verschlafen den demografischen Wandel. Statt Klientelpolitik für wenige und schwarz-gelben Dauerzoff brauchen wir vorausschauende Politik, denn es geht um die Zukunft unserer Gesellschaft.“

Angelika Graf: „Ich freue mich über die neue Herausforderung. Wie man auch den Anträgen und Diskussionen auf der Bundeskonferenz entnehmen kann, ist unser Ziel ganz klar: Wir wollen uns überall einmischen! Schwerpunkte werden dabei die Verhinderung von Altersarmut, die sichere und solidarisch finanzierte Gesundheitsversorgung von Jung und Alt sowie die Lebensqualität im Alter sein. Die soziale Sicherung für Ältere muss verbessert werden, wenn wir die Altersarmut von morgen verhindern wollen. Ich halte es für einen Skandal, wenn die Bundesregierung schon erklärt, was sie alles nicht gegen Altersarmut unternehmen will, bevor der sogenannte „Regierungsdialog“ zum Thema überhaupt begonnen hat. In der Gesundheitspolitik müssen wir raus aus dem Irrweg der Kopfpauschalen und Zusatzbeiträge. Diese sind ungerecht und gerade vor dem Hintergrund stagnierender Renten für viele Ältere nicht zu bezahlen. Die von Schwarz-Gelb geplante Zusatzversicherung in der Pflegeversicherung werden wir bis aufs Messer bekämpfen.“

Eine älter werdende Gesellschaft braucht andere Infrastruktur. Mir kommt es vor, als habe die Bundesregierung das Ausmaß der notwendigen Veränderungen nicht erkannt. Sonst würde sie nicht Programme, die eigentlich ausgebaut gehören, kürzen oder sogar streichen. Dies gilt insbesondere für die Städtebauförderung des Bundes mit dem Programm ‚Soziale Stadt‘ sowie für das Programm ‚Altersgerecht Umbauen‘“, so Burkert.

 

Nachrichten

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Ihre Meinung ist gefragt

Eine kleine Geschichtsstunde




... von Dr. Rudi Schöfberger

60plus Bayern


Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

Aktuelle-Artikel