SPD – Senioren 60 plus informierten sich über die Herausforderungen des Landkreises Schwandorf in naher Zukunft

Veröffentlicht am 16.04.2011 in Regionalpolitik

Landrat Volker Liedtke war von den SPD Senioren 60 plus im Unterbezirk Schwandorf/Cham als Referent eingeladen.
Vorsitzende Helga Seidemann sagte bei der Begrüßung, dass die Senioren diesmal den Landkreis Schwandorf genauer anschauen wollten – vor allem die Herausforderungen in naher Zukunft.
Zu Beginn wies der Landrat darauf hin, dass der Landkreis gut dastehe. „Der Landkreis ist von einem Problemlandkreis zu einem Vorzeigelandkreis geworden,was schon unter Altlandrat Hans Schuierer begonnen worden ist“

Die Arbeitslosigkeit im Landkreis sei gering. Ein großes Problem stelle aber der Fachkräftemangel dar, den die Unternehmen beklagten.
Es gäbe beim Landkreis eine Arbeitsgruppe, die nun Schwandorf attraktiv machen solle. Fachkräfte sollten vor allem in Schwandorf gehalten werden, aber auch solche aus anderen Regionen sollten einen Anreiz bekommen, sich beruflich nach Schwandorf zu orientieren. Das richtige Marketing sei wichtig, wozu heutzutage auch bei Facebook und anderen „social networks“ geworben werden müsse, damit der Landkreis bei jungen Leuten das Image bekomme, das er verdiene.
An und für sich müsste es dem Landkreis gutgehen – der Haushalt sei mit breiter Mehrheit verabschiedet worden. Trotzdem könne man sich nicht „zufrieden zurücklehnen“.. Die Kreisumlage habe erhöht werden müssen, die Verschuldung sei ein Stück weit angestiegen. Sie müsse eingedämmt werden.
Der Landkreis müsse schwierige Aufgaben schultern: einmal die Sanierungszuschüsse an Asklepios. Als nächstes seien Riesenkraftakte finanzieller Art zu schultern. Die Kommunen müssten da mithelfen.
22 schulische Einrichtungen müssten finanziert werden. Eine Realschule sei ursprünglich nur für 16 Klassenräume ausgelegt gewesen, heute brauche man dort 26 Klassenräume. Es müsse erweitert werden, weil die Enge dort für die Schüler nicht förderlich sei. Speisesäle, Kücheneinrichtungen mussten neu geschaffen werden, denn durch die Einführung des G 8 werde viel mehr Nachmittagsunterricht nötig, auch müssen heute viele Mütter zur Arbeit gehen.
Das größte Bauprojekt stehe dem Landkreis in den nächsten Jahren mit dem Berufsschulzentrum bevor. Dort herrsche drangvolle Enge.

Auch den demographischen Wandel beleuchtete der Landrat. Im Landkreis gäbe es ein „Nord-Süd-Gefälle“, was bedeute, dass die Bevölkerung im Städtedreieck wachse, in Schwandorf etwa gleich bleibe und im nördlichen Landkreis (Oberviechtach, Stadlern...) abnehme. Es müssten Anreize geschaffen werden, die Bevölkerung dort zu halten.

Das Ehrenamt werde immer wichtiger. In dem Zusammenhang wies der Landrat auf die neue Freiwilligenagentur im Landkreis hin. Von einem Kongress brachte er folgende Zahlen mit:
1/3 unserer Bevölkerung engagiere sich ehrenamtlich,
1/3 interessiere sich nicht für ehrenamtliche Tätigkeit
1/3 sei durch aus bereit, mitzutun, wolle aber angesprochen werden. Die Freiwilligenagentur leiste gute Arbeit, Menschen mit ins Ehrenamt einzubinden.

 

Nachrichten

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Ihre Meinung ist gefragt

Eine kleine Geschichtsstunde




... von Dr. Rudi Schöfberger

60plus Bayern


Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

Aktuelle-Artikel