Weidener SPD-Senioren kennen keine Langeweile

Veröffentlicht am 22.01.2018 in Presse

Vorsitzende Ursula Kinner erinnerte in ihrer ersten selbst erstellten Bildschirm-Präsentation an die Veranstaltungen

25 Termine im Jahr 2017 waren informativ, kulturell und gesellschaftlich gespickt.

Helmut Fastner, Unterbezirksvorsitzender der SPD AG 60plus‚ bezeichnete die Weidener AG 60plus als die besten „Roten“ in der Region und dankte für die Arbeit der Vorstandschaft auch im Namen des SPD-Landesverbandes.

Vorsitzende Ursula Kinner erinnerte in ihrer ersten selbst erstellten Bildschirm-Präsentation an die stets gut besuchten Veranstaltungen: Infobesuche erfolgten bei Constantin Hueck Folien, in der „Alten Hofapotheke“ in Sulzbach-Rosenberg, im Krematorium in Hohenburg und bei der Teichwirtschaft in Wöllershof. Die Stadtpolitik beleuchtete Roland Richter und die Bundespolitik der frischgebackene SPD-Generalsekretär Uli Grötsch in politischen Frühschoppen. Dr. Reinhard Erös referierte zu Fluchtursachen und deren Bekämpfung in Afghanistan, Facharzt Johannes Weiß zu Gelenksersatz in Hüfte und Knie sowie Manfred Haberzeth zu individuellen Gesundheitsleistungen. Die Wohnberatung im Alter übernahm Anita Busch aus Tirschenreuth. Über Nebenwirkungen von Medikamenten klärte Apothekerin Barbara Procher auf. Stadträtin Sabine Zeidler informierte zum Pflegestärkungsgesetz.

Natürlich kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz wie Faschings- und Zoigl-nachmittag, das Sommerfest am Orthegelmühlbach mit Gästen aus Neustadt, Amberg und Sulzbach-Rosenberg, Preisschafkopf und Weihnachtsfeier. Gegenbesuche leisteten die Weidener bei Festen der befreundeten SPD AG 60plus in Neustadt, Amberg und Sulzbach-Rosenberg.  

Auch an runde Geburtstage aus den eigenen Reihen wurde erinnert.  Neben dem eigenen Programm nahm die Vorsitzende an weiteren 62 Terminen teil, so dass sie insgesamt auf 87 Termine kam. Sie erhielt großen Beifall für ihr Engagement.

Nach dem Kassenbericht von Lore Leitmeier und dem Bericht von Revisor Adolf Bogner wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Es folgte noch die Vorstellung der im 1. Halbjahr 2018 geplanten Veranstaltungen. Zum Schluss bedankte sich Ursula Kinner bei der gesamten Vorstandschaft und auch den anderen Helfern für die Unterstützung im ganzen Jahr.

 

Nachrichten

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Ihre Meinung ist gefragt

Eine kleine Geschichtsstunde




... von Dr. Rudi Schöfberger

60plus Bayern


Webseite der BayernSPD BayernSPD-Landtagsfraktion

Aktuelle-Artikel