18.01.2013 in Unterbezirk

Brigitte Wilhelm neue Seniorenchefin bei der AG 60plus in Regensburg

 
Die neu gewählte Vorstandschaft mit den Gastrednern

Regensburg. Einstimmig wurde Brigitte Wilhelm bei der Unterbezirkskonferenz als Vorsitzende der Senioren-Arbeitsgemeinschaft 60plus im SPD-Unterbezirk Regensburg gewählt. Sie folgte in dieser Funktion dem im Sommer 2012 verstorbenen Vorsitzenden Michael Wunder, dessen Verdienste Wilhelm würdigte. Der größte Teil der über 60 Termine, die sie im Bericht über den Zeitraum Anfang 2011 bis Ende 2012 aufzählte, fiel noch in seine letzte Wahlperiode. Überzeugende Ergebnisse gab es auch für die ehemalige Bundestagsabgeordnete Erika Simm und für Dr. Johann Berger als stellvertretende Vorsitzende sowie für Eberhard Krüger, Martin Auer, Gerhard Kulig, Lothar Ahnert und Christa Wunder als weitere Vorstandsmitglieder.
Gleich ein halbes Dutzend Grußwort-Redner und Rednerinnen, nämlich die Landtagsabgeordnete Margit Wild, der 60plus-Bezirksvorsitzende Gerhard Kulig, und Bundestagskandidat und Bürgermeister Karl Söllner sowie der Juso-Unterbezirksvorsitzende Juba Akili, die Stadträtin Gertrud Maltz-Schwarzfischer für die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) und Stadtrat Dr. Klaus Rappert als Bezirksvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristen (AsJ) stellten die Bedeutung der Parteisenioren für die SPD und ihre Organisation heraus.

02.03.2011 in Unterbezirk

Bericht die 60plus-UB-Konferenz Weiden am 18. Februar

 

60plus: Wir sind die treibende Kraft der SPD

Bei den Neuwahlen im 60plus-UB Weiden-Neustadt-Tirschenreuth am 18. Februar wurde Helmut Fastner aus Weiherhammer als Vorsitzender mit klarer, deutlicher Mehrheit einstimmig wieder gewählt. Ebenso auch Minna Weiß aus Fuchsmühl als Stellvertreterin. Zu Beisitzern wurden gewählt: Ursula Kinner (Weiden), Margarete Kristen (Neustadt), Hannelore Leitmeier (Weiden), Peter Lottes (Weiden), Wilhelm Moser (Weiden), Margareta Rieger (Neustadt), Hans Schäffler (Erbendorf), Traudl Ucles (Mantel), Erich Völkl (Vohenstrauß), Helmut und Kunigunde Zupfer (Weiden)

03.02.2011 in Unterbezirk

Kurzbericht Wahlen bei 60plus Unterbezirk AMBERG-SULZBACH-ROSENBERG

 

Eduard Rast, der bisherige 1. Vorsitzender des Unterbezirks 60plus, begrüßte die anwesenden Genossinnen und Genossen sowie die Gäste. Er begrüßte insbesondere
MdL Reinhold Strobl,
den 1. Vors. des UB SPD Christian Beyer,
den Bezirksvorsitzenden 60plus Gerhard Kulig,
Helmut Zwick, IG Metall, Gast, Mithilfe bei der Durchführung der Wahl,
Hilde Maul, IG Metall, Gast, Mithilfe bei der Durchführung der Wahl.
Sonja Grünheit vom SPD-Büro in Schwandorf, die sich um die Organisation der Wahl kümmerte, die Anwesenheitsliste führte und das Wahlprotokoll.
Eduard Rast bedankte sich bei der Gewerkschaft IG Metall für die Überlassung des Saales und bei Annemarie Weber für den Dienst hinter der Theke, für die Ausgabe der Getränke und des Kuchens.
Grußworte sprachen Reinhold Strobl, Christian Beyer und Gerhard Kulig.

Nachrichten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

14.06.2021 07:46 Sabine Dittmar zum Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz
Unsere Gesundheitsreformen: Stabile Finanzen, bessere Leistungen, mehr Qualität Heute verabschiedet der Bundestag mit dem Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz das letzte Gesundheitsgesetz in dieser Wahlperiode. Mit stabilen Beiträgen, besseren Leistungen und mehr Qualität ist es ein Spiegel sozialdemokratischer Gesundheitspolitik. Darum hat die SPD-Fraktion im Bundestag auch lange gerungen. „Wir garantieren auch 2022 – trotz Pandemie –, dass die Sozialversicherungsbeiträge

12.06.2021 07:46 Gabriele Hiller-Ohm zur Aufhebung der Reisewarnung
Perspektive für die Tourismusbranche Das Auswärtige Amt hat heute die generelle Reisewarnung für touristische Reisen aufgehoben. Diese Entscheidung kommt gerade rechtzeitig zu Beginn der Ferien in einigen Bundesländern, sagt die tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Gabriele Hiller-Ohm. „Das Auswärtige Amt hat heute die generelle Reisewarnung für touristische Reisen aufgehoben. Diese Entscheidung kommt gerade rechtzeitig zu Beginn

11.06.2021 06:27 „Geduldsfaden des Parlaments ist gerissen“
Rechtsstaatsklage gegen die EU-Kommission Die Abgeordneten ziehen die EU-Kommission zur Verantwortung wegen der bisher ausbleibenden Anwendung des neuen Rechtsstaats-Mechanismus zum Schutz des EU-Haushalts. Einer entsprechenden Resolution stimmte die Mehrheit der Parlamentarier*innen am Donnerstag zu. Katarina Barley, Vizepräsidentin und Mitglied im Innenausschuss: „Das Parlament macht ernst. Heute setzen wir eine Klage gegen die EU-Kommission wegen ihrer

11.06.2021 06:26 „Weitere europäische Reformschritte nötig“
EU-Parlament positioniert sich zu nationalen Wiederaufbauplänen Das Europäische Parlament nimmt Stellung zu den Bewertungen der nationalen Aufbaupläne für die Gelder aus dem europäischen Wiederaufbaufonds. Die Abgeordneten erwarten von der EU-Kommission, nur Pläne zu genehmigen, die Bestimmungen und Ziele des Fonds vollständig erfüllen und tatsächlichen Mehrwert auch für künftige Generationen schaffen. Die Mehrheit der Abgeordneten stimmte

Ein Service von info.websozis.de

Ihre Meinung ist gefragt

Eine kleine Geschichtsstunde




... von Dr. Rudi Schöfberger

60plus Bayern


Unser neugewählter Landesvorstand SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Aktuelle-Artikel