Oberbürgermeister empfängt Pensionistenverband Mauthausen

Veröffentlicht am 12.04.2016 in Kommunalpolitik

Oberbürgermeister empfängt Pensionistenverband Mauthausen

Wort gehalten hat Oberbürgermeister Joachim Wolbergs mit seinemVersprechen gegenüber einer Delegation der Marktgemeinde Mauthausen an der Donau vor knapp fünf Jahren, die nächste Besuchergruppe aus Mauthausen als Oberbürgermeister im Alten Rathaus zu empfangen. Jetzt war es soweit. Die Ortsgruppe Mauthausen des Pensionistenverbandes kam am Mittwoch mit knapp 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach Regensburg, angeführt vom Vorsitzenden Helmut Wiesinger und der stellvertretenden Bezirksvorsitzenden und „Reisemanagerin“ Inge Wiesinger in Begleitung von Mauthausens Vizebürgermeisterin Gudrun Leitner und dem SPÖ-Fraktionsobmann und Ortsvereinsvorsitzenden Walter Hofstätter, Mitglied des Gemeindevorstandes. Begrüßt wurde die große Delegation aus Oberösterreich von der Vorsitzenden des SPD-Seniorenunterbezirks 60plus, Brigitte Wilhelm,  und  ihren Stellvertretern Dr. Hans Berger und Martin Auer sowie der 60plus-Stammtischrunde. Der 60plus-Unterbezirk war vor zwei Jahren in Mauthausen zu Gast und war dort von der Marktgemeinde und vom Pensionistenverband  herzlich aufgenommen worden. Damals wie jetzt dabei war die zu Beginn des Jahres 90 Jahre alt gewordene SPD-Seniorin Lina Bucher, die Joachim Wolbergs im Reichssaal eigens begrüßte.

Oberbürgermeister Joachim Wolbergs stellte in seiner Begrüßungsrede kurz die Geschichte seiner Heimatstadt vor und würdigte die europäische Bedeutung Regensburgs als Tagungsort des Immerwährenden Reichstages von 1663 bis 1806. Drei der bekanntesten Redearten, „Auf die lange Bank schieben, die Entscheidung am grünen Tisch und das Geld beim Fenster rauswerfen“, hätten im Alten Rathaus und im Reichssaal ihren Ursprung. Der Oberbürgermeister sang dann das „Hohe Lied“ auf seine so alte und doch so junge Stadt, auf die  der lateinische Wunsch, „vivat, crescat, floreat, in ihrer Entwicklung fast haargenau passt: Regensburg lebt, wächst und blüht. Ein kurzes Grußwort sprach die 60plus-Vorsitzende Brigitte Wilhelm. Die Vizebürgermeisterin Gudrun Leitner und SPÖ-Fraktionsobmann Walter Hofstätter bedankten sich zusammen mit dem Pensionistenverband mit kleinen Präsenten beim Oberbürgermeister und dem 60plus-Unterbezirk. Am Rande vereinbarten Joachim Wolbergs und Walter Hofstätter die nächsten Schritte für die angestrebte Partnerschaft zwischen dem SPD-Unterbezirk Regensburg und dem SPÖ-Ortsverband Mauthausen, die im Herbst mit einem Besuch einer SPD-Delegation in der oberösterreichischen Marktgemeinde an der Donau besiegelt werden soll.

 

Nachrichten

14.06.2021 07:46 Sabine Dittmar zum Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz
Unsere Gesundheitsreformen: Stabile Finanzen, bessere Leistungen, mehr Qualität Heute verabschiedet der Bundestag mit dem Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz das letzte Gesundheitsgesetz in dieser Wahlperiode. Mit stabilen Beiträgen, besseren Leistungen und mehr Qualität ist es ein Spiegel sozialdemokratischer Gesundheitspolitik. Darum hat die SPD-Fraktion im Bundestag auch lange gerungen. „Wir garantieren auch 2022 – trotz Pandemie –, dass die Sozialversicherungsbeiträge

12.06.2021 07:46 Gabriele Hiller-Ohm zur Aufhebung der Reisewarnung
Perspektive für die Tourismusbranche Das Auswärtige Amt hat heute die generelle Reisewarnung für touristische Reisen aufgehoben. Diese Entscheidung kommt gerade rechtzeitig zu Beginn der Ferien in einigen Bundesländern, sagt die tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Gabriele Hiller-Ohm. „Das Auswärtige Amt hat heute die generelle Reisewarnung für touristische Reisen aufgehoben. Diese Entscheidung kommt gerade rechtzeitig zu Beginn

11.06.2021 06:27 „Geduldsfaden des Parlaments ist gerissen“
Rechtsstaatsklage gegen die EU-Kommission Die Abgeordneten ziehen die EU-Kommission zur Verantwortung wegen der bisher ausbleibenden Anwendung des neuen Rechtsstaats-Mechanismus zum Schutz des EU-Haushalts. Einer entsprechenden Resolution stimmte die Mehrheit der Parlamentarier*innen am Donnerstag zu. Katarina Barley, Vizepräsidentin und Mitglied im Innenausschuss: „Das Parlament macht ernst. Heute setzen wir eine Klage gegen die EU-Kommission wegen ihrer

11.06.2021 06:26 „Weitere europäische Reformschritte nötig“
EU-Parlament positioniert sich zu nationalen Wiederaufbauplänen Das Europäische Parlament nimmt Stellung zu den Bewertungen der nationalen Aufbaupläne für die Gelder aus dem europäischen Wiederaufbaufonds. Die Abgeordneten erwarten von der EU-Kommission, nur Pläne zu genehmigen, die Bestimmungen und Ziele des Fonds vollständig erfüllen und tatsächlichen Mehrwert auch für künftige Generationen schaffen. Die Mehrheit der Abgeordneten stimmte

09.06.2021 11:22 Katja Mast zur Verlängerung der Kurzarbeitregeln
Die Pandemie entspannt sich, vorbei ist sie noch nicht. Auch nicht am Arbeitsmarkt. Deshalb ist es absolut richtig, dass heute die vereinfachten Regeln zum Kurzarbeitergeld verlängert wurden. „Die Pandemie entspannt sich, vorbei ist sie noch nicht. Auch nicht am Arbeitsmarkt. Deshalb ist es absolut richtig, dass heute die vereinfachten Regeln zum Kurzarbeitergeld verlängert wurden. Kurzarbeit

Ein Service von info.websozis.de

Ihre Meinung ist gefragt

Eine kleine Geschichtsstunde




... von Dr. Rudi Schöfberger

60plus Bayern


Unser neugewählter Landesvorstand SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Aktuelle-Artikel